Skip to content

rocknrollindiefresse

Mai 10, 2012
© Moritz Stetter

© Moritz Stetter

+ + + + + + + + + + + + + +

downlad zip

+ + + + + + + + + + + + + +

Alle mp3´s in diesem Mixtape sind legal und kostenlos.
Ihr könnt euch die Songs einzeln runterladen, oder bequem mit einem Klick als zip-Datei
Wer diesen Mix weiterverlinkt, kommt in den Himmel.

+ + + + + + + + + + + + + +

01. Black Manila – Fiasco
02. Black Lips – Dance With You
03. Bob Reuter’s Alley Ghost – Billy Brown
04. Soledad Brothers – I-75 Boogie
05. Thee Oh Sees – A Warm Breeze
06. Broncho – Try Me Out Sometime
07. Fergus & Geronimo – Roman Tick
08. Hooded Fang – ESP
09. Guantanamo Baywatch – Boomerenga
10. Crocodiles – Sunday (Psychic Conversation #9)
11. Black Manila – England
12. Royal Baths – Black Sheep
13. Virginia Wings – Divination
14. Ty Segall & White Fence – I am not a Game
15. Rum Drum Ramblers – Mean Scene
16. Jill Barber – Oh My My
17. JC Brooks & The Uptown Sound – Beat of Our Own Drum (live session)
18. Old Gray – Her Tongue Was Tattooed On the Back of Her Teeth
19. Siddharta – The Fire Next Time
20. Breton – Edward The Confessor
21. Breton – Pace Maker
22. Portasound – Messerschmitt
23. Django Django – Default
24. DIVE – Bambi Slaughter (Kurt Cobain Demo cover)
25. Black Mountain – Mary Lou
26. A Tundra – Keep Autism Weird (live session)
27. White Fence – It Will Never Be
28. Supreme Dicks – In A Sweet Song
29. The Wave Pictures – Stay Here And Take Care Of The Chickens
30. The Duke Spirit – Don’t Wait

5 Kommentare leave one →
  1. Mai 12, 2012 2:28 am

    also meine Top 10 aus deiner Liste: 1. Breton, „Edward the Professor“, 2. Jill Barber, „Oh My My“, 3. Rum Drum Ramblers, „Mean Scene“, 4. JC Brooks & the Uptown Sound, „Awake“ (ok, nicht nicht in deiner Liste, aber via Link ;-) ), 5. Old Gray, „Her Tongue Was Tattooed On The Back Of Her Teeth“, 6. Dive, “Bambi Slaughter (Kurt Cobain Home Demo Cover)“, 7. JC Brooks & the Uptown Sound, „Beat of Our Own Drum“, 8. Breton, „Pacemakers“, 9. Black Mountain, „Mary Lou“, 10. The Wave Pictures, „Stay Here and Take Care of the Chickens“; außerdem gefallen mir noch: Black Lips, „Dance With You“, Royal Baths, „Black Sheep“, und Virginia Wing, „Divination“

    allerdings muss ich doch auch meine Überraschung kundtun, deinen Titel betreffend. „rocknrollindiefresse“. ich dachte ja zunächst, das wäre nur Rock’n’Roll. aber Jill Barber, bitteschön?! aha, da ist der Titel wohl zweideutig. Rock’n’Roll nicht nur Medium, sondern auch Receiver. und gibt es ja noch die Black Lips. Indie-Rock. (hier hakt’s allerdings. „fresse“ gibt’s als Musikstil leider noch nicht. könnte man aber vielleicht entwickeln. nach Krautrock wäre ja mal wieder Zeit, dass aus Deutschland Bahnbrechendes emporsteigt, mal abgesehen von Rammstein und Tokyo Hotel. ;-) oder ist „-fresse“ eine Exklamation, also an Jill & Co. gerichtet?) ;-)

    • Mai 12, 2012 2:56 am

      Also in meiner seehr offenen Definition von Rock’n’Roll als Musik die mich zum wippen und shaken bringt, gehört Jill Barber ganz klar dazu..

      Diesen Rock’n’Roll gibt es von mir voll in die Fresse.
      Wieder meine Liebe zu schlechten Wortspielen.
      Und meine Abneigung gegenüber der Bezeichnung „Indie-Rock“, wie diese wundersame Musik, die 2001 mein Leben durchrüttelte, irgendwann plötzlich geschimpft wurde.

  2. Mai 14, 2012 2:05 pm

    das Gefühl kenne ich: wenn plötzlich irgendeine Musik, die man mag, mit ’ner ekligen Kategorie abgetan wird… >:-p

    was Jill betrifft, du hast Recht, es hat Swing und all das genug :-)

  3. Mai 14, 2012 2:11 pm

    Swing: Ursuppe des Rock’n’Roll

Trackbacks

  1. Jonas Brothers News

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s